Angebot von Diensten und Leistungen

Ausbildung

Das Rechenzentrum bindet sich in die zentrale Ausbildung der Studierenden ein, in dem es Vorlesungen für Hörer aller Fakultäten anbietet. Dabei werden einführende Veranstaltungen im Bereich Internetnutzung oder Verwendung von MS-Office-Produkten genauso durchgeführt wie Kolloqien zur IT-Sicherheit, Netzwerkmanagement oder vielem mehr.

  • Vorlesungsverzeichnis
    Auszug des zentralen Online-Vorlesungsverzeichnisses der RUB für Lehrveranstaltungen des RZ
  • CIP-Inseln
    Das Rechenzentrum verfügt über mehrere CIP-Inseln (Computer-Investitions-Programm des Landes NRW).
    1. zentrale, frei zugängliche, CIP-Insel in NA 04/257
    2. lehrbetriebsbezogene CIP-Insel in NA 02/247 (Optionalbereich)
    3. lehrbetriebsbezogene CIP-Insel in NA 04/494 (teilbar in zwei Räume)
  • Ausbildungsberuf Fachinformatiker
    Im Sommer 2002 begann das Rechenzentrum erstmals mit der dreijährigen Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Systemintegration.
  • Selbstlernsoftware für Microsoft-Produkte
    Die Ruhr-Universität bietet Ihren Mitgliedern und Angehörigen Selbstlernsoftware zum Betriebssystem Windows 2000 und zu den Office 2000-Produkten Access, Excel, Powerpoint und Word sowie zu Office 2000-Grundlagen an. Es handelt sich dabei um das Produkt SkillSpace aus dem Herdt-Verlag für Bildungsmedien.
  • eEduction und eLearning
    Das System Blackboard ist die webbasierte Lehr-/Lernplattform für die Ruhr-Universität. Es wird auf dem zentralen Web-Server durch das Rechenzentrum angeboten und kann von allen Dozenten der RUB genutzt werden. Lehrveranstaltungen können so multimedial unterstützt werden.

nach oben

Netze und Zugang

nach oben

Internetdienste

  • WWW - Das "Internet zum Surfen"
    Liste aller von der lokalen Suchmaschine htdig gefundenen WWW-Server auf dem Campus der Ruhr-Universität.
  • Homepages - Persönliche WWW-Seiten für Uniangehörige
    Jedes Mitglied der RUB kann über seine vom Rechenzentrum erhaltene LoginID sich selbst im Internet mit eigenen persönlichen Webseiten präsentieren.
  • eMail - Die elektronische Post
    Web-Interface zum Lesen und Löschen von eMails auf dem zentralen Mailserver der RUB und aktuelle Hinweise zur Email-Nutzung
  • FTP - Download von Dateien, i.d.R. Public domain oder Shareware.
    Auf unserem FTP-Server finden Sie folgende Typen von Daten:
    1. Mirrors von Software-Archiven auf anderen Servern. Diese liegen im Unterverzeichnis mirrors.
    2. Lokal erstellte, gepflegte oder gesammelte Software im Unterverzeichnis local.
    3.Im Unterverzeichnis pub befinden sich logische Strukturen, die das Auffinden von Daten in den anderen Verzeichnissen erleichtern sollen (im Aufbau).
  • News - Die elektronische Pinwand
    NEWS-Gruppen sind elektronische Diskussionslisten, die - nach Sachgebieten geordnet - eine freie Diskussion der unterschiedlichsten Themen erlauben.
  • LoginID - Information und Verwaltung der eigenen Zugangsberechtigung
    Über dieses gesichert zu übertragenden Web-Interface können Sie Informationen zu ihrer persönlichen LoginID erhalten, ihre eingehende eMail verwalten (Weiterleitung, SPAM-Filterung oder automatische Antwortgenerierung), das Passwort ändern oder Serverberechtigungen anpassen.
  • Gruppendienste / X-Kombi-Dienst
    Über einem Gruppendienst können Institute, Fakultäten oder Arbeitsgruppen eine Berechtigung für Internetdienste erhalten, die nicht an eine persönlich Kennung gebunden ist. Dazu gehören Webspace zur Präsentation im Internet, Mailinglisten zur Verteilung von eMails innerhalb der Gruppe und eine Newsgruppe.
  • Video- / Multimedia-Kommunikation
    Informationen zu Macromedia Breeze, Streaming und Videokonferenzen
  • eEducation und eLearning
    Das System Blackboard ist die webbasierte Lehr-/Lernplattform für die Ruhr-Universität. Es wird auf dem zentralen Web-Server durch das Rechenzentrum angeboten und kann von allen Dozenten der RUB genutzt werden. Lehrveranstaltungen können so multimedial unterstützt werden.

nach oben

Zertifikatsdienste, Public Key Infrastruktur (PKI)

Die Zertifizierungsstelle (englisch Certificate Authority, kurz CA) der Ruhr-Universität stellt für die RUB eine Public Key Infrastruktur zur Verfügung. Dadurch soll der Einsatz digitaler Signaturen gefördert werden. Für diesen Zweck signiert die RUB-CA X.509-Zertifikate zum


  • signieren und verschlüsseln von E-Mail (sog. persönliche Nutzerzertifikate)
  • signieren von Programmcode (mittels persönlichem Nutzerzertifikat)
  • Serverauthentifizierung (Server Zertifikate)


für alle Mitglieder und Angehörigen der Ruhr-Universität Bochum. Nähere Informationen unter http://www.ruhr-uni-bochum.de/pki.

nach oben

IT-Sicherheit

Zur IT-Sicherheit gehört zunächst einmal das Erkennen und Verhindern von Gefahren. Zum Schutz bieten sich diverse Schutzmaßnahmen an wie die Verwendung von Anti-Virus-Toolkits und zeitnahen Systemupdates. Zu diesem Zweck bietet das Rechenzentrum Schulungen zur IT-Sicherheit und zur Netz- und Systemsicherheit an. Auf den Seiten der Stabsstelle IT-Sicherheit finden Sie zudem Informationen zu IT-sicherheitsrelevanten Themen wie z.B. eine Liste von im Umlauf befindlichen Viren.

nach oben

Software und -beschaffung

Bereitgestellte Software und Beschaffungsmöglichkeiten über Campusverträge


Über das Rechenzentrum können viele Betriebssysteme und Anwendungsprogramme kostengünstig beschafft
werden, da mit einer Großzahl von Firmen Campusverträge über deren Produkte abgeschlossen wurden. Diese
Verträge ermöglichen eine verbilligte Beschaffung zu Forschung&Lehre-Konditionen.
Unser Hauptdistributor für die kaufmännische Abwicklung der Softwarebeschaffung ist dabei die Firma asknet
(Akademische Software Kooperation AG) in Karlsruhe. Hier kann man online Bestellungen machen oder
Programmpakete direkt downloaden. Es ist dabei darauf zu achten, dass aus der z.T. zusammengewürfelten
Angebotspalette der Produkte die ausgewählt werden, die dem Nutzerkreis "Forschung&Lehre" explizit
angehören.

nach oben

Ressourcen, Zentrale Server und Peripherie



  • Zentrale Applikationsserver
    Das Rechenzentrum betreibt einen Applikationsserver
    Der Applicationserver apps.rz.ruhr-uni-bochum.de
    Art
    Namen im Domainservice
    Hersteller
    Modellname
    Betriebssystem
    zentraler Applikationsserver
    apps
    Hewlett Packard RedHat 5


  • zentrale Serverdienste und deren Kosten
    Hier finden Sie eine Zusammenfassung der zentralen Serverdienste des Rechenzentrums mit Informationen zu den Zielgruppen und eventuellen Kosten.
  • Zentrale SW- und Farblaserdrucker Ricoh Aficio MP C3500
    Das RZ betreibt 2 identische Farblaserdrucker des Typs Ricoh Aficio MP C3500 als Hochleistungsausgabegeräte mit Formaten bis DIN A3, doppelseitig und mit einer Outputgeschwindigkeit von bis zu 35 Seiten/Minute .
  • Großformatplotter HPDJ Z6100 PS
    Für schnelle und farbechte CMYK-Ausgabe auf Formaten bis DIN A0 steht ein 8-Farben Tintenstrahlplotter Hewlett Packard DesignJet Z6100 PS kostenpflichtig zur Verfügung.
  • Hochleistungs-Einzugscanner
    Um umfangreiche Dokumente (lose Blätter) in maschinenlesbare Form zu bringen, steht im Rechenzentrum ein CANON DR-5080C Scanner zur Verfügung, der über die installierte OCR-Software FineReader, Acrobat oder Omnipage Texterkennung macht. Eingescannte Dokumente können sofort auf CD gebrannt und mitgenommen werden.
  • DVD- und CD-Kopierstation mit Label-Bedrucker
    Der zentrale Operateurleitstand verfügt über eine DVD- und CD-Kopierstation für das gleichzeitige Brennen von 4 DVDs oder CDs und das anschließende Bedrucken des Spezialrohlings. Für Kleinstserien kann dies kostenpflichtig genutzt werden.
  • Datenrestaurierung auf Computeservern
    Jeder Benutzer der Computeserver kann die Restauration eigener Dateien unter Benutzung der OmnibackII Software selbstständig durchführen. Das Restaurationsprogramm muss nicht auf dem Rechner gestartet werden, auf dem Dateien restauriert werden sollen.
  • Betriebssysteme dezentraler Workstations
    Über Campuslizenzen können Institute kostenpflichtig an der Nutzung von Basiskörben der gängigen Unix-Betriebssystemen partizipieren.

kostenpflichtige Leistungen

Das Rechenzentrum wurde im Kalenderjahr 2007 vom Rektorat angewiesen, eine Kostenbeteiligung bei Ressourcezuweisung oder Inanspruchnahme von Dienstleistungen einzufordern. Dies betrifft sowohl Peripherieausgaben wie auch Bereitstellen von Speicherplatz, Compute- und Backupdienst u.v.a.m. Dabei werden die Kosten per Umbuchungen gemäß Produktkatalog des Rechenzentrums und nach vom Beirat des RZ verabschiedeten Produktpreisen an den Verursacher weiter gegeben. Welche Leistungen zu welchen Preisen beim RZ abzurufen sind, zeigt eine eigene Seite, die -noch nicht- den Anspruch auf Vollständigkeit hat.