CIP-Inseln des Rechenzentrums

CIP-Inseln des Rechenzentrums

Die Arbeitsplatzcomputer der öffenltichen CIP-Insel des Rechenzentrums sind durch Zero-Clients ausgetauscht worden. Diese Zero-Clients greifen auf die virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) des Rechenzentrums zu.

Änderungen an den Desktops bleiben nicht bestehen, da diese nach einer Abmeldung oder Herunterfahren gelöscht und ein neuer Desktop geklont wird.

Drei Räume für Lehrveranstaltungen sind mittlerweile mit neuer Hardware ausgestattet worden.
Es stehen dort nun Thin Clients - Stichwort Virtualisierung - mit VMware-System zur Verfügung.

Achtung: Der Zugang zur CIP-Insel erfolgt über die persönliche loginID, die auch den Zugang zum Internet ermöglicht.
Dazu ist einmalig die Freigabe der loginID erforderlich. Dies kann auch direkt auf den Rechnern auf der CIP-Insel geschehen.

Hier finden Sie die Liste der auf den Geräten verfügbaren Software.

zentrale, frei zugängliche CIP-Insel in NA 04/257

Der Raum ist montags bis freitags von 7:15 bis 18:45 Uhr geöffnet.

zentrale CIP-Insel in NA 02/247

Dieser Raum ist vorrangig für Lehrveranstaltungen reserviert.
Solange eine derartige Nutzung nicht erfolgt, wird der Raum zur allgemeinen Nutzung geöffnet.
Kurzfristige Belegungen durch Lehrveranstaltungen sind jederzeit möglich!

Der Raum ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

lehrbetriebsbezogene CIP-Inseln in NA 04/494, NA04/498 und NA02/247

Es stehen vier Räume für Lehrveranstaltungen zur Verfügung:

  • Raum Lehre-1 (Thin-Clients) mit 20 Arbeitsplätzen, Beamer, Mikrofonanlage und Dozentenarbeitsplatz.
  • Raum Lehre-2 (Thin-Clients) mit 24 Arbeitsplätzen und einem whiteboard der Fa. smartboard.
  • Raum Übung (Thin-Clients) mit 30 Arbeitsplätzen. Dieser Raum ist nur für Übungsbetrieb geeignet.
  • Raum NA 02 mit 40 Arbeitsplätzen. Dieser Raum ist vorrangig für Lehrveranstaltungen reserviert.


Die beiden Räume Lehre-1 und Lehre-2 können im Bedarfsfall über eine bewegliche Trennwand zu einem großen Veranstaltungsraum geöffnet werden.

Achung: Der Zugang zur CIP-Insel erfolgt für Dozierende wie Teilnehmer über die persönliche loginID, die auch den Zugang zum Internet ermöglicht (s.o.).
Dazu ist rechtzeitig einmalig die Freigabe der loginID erforderlich. Dies kann auch direkt auf den Rechnern auf der CIP-Insel geschehen.

Diese Mikrorechner-Inseln werden (bis auf den Raum NA02/247) ausschließlich im Rahmen des Lehrbetriebs genutzt. Reservierungen können online oder im Servicecenter vorgenommen werden.
Außerhalb von Lehrveranstaltungen ist dieser Raum geschlossen.

Beachten Sie bitte die Hinweise für Veranstalter

mobile CIP-Inseln

Das RZ stellt auch zwei mobile CIP-Inseln zur Verfügung.
Darüber stehen ingesamt 30 Notebooks in zwei transportablen Wagen campusweit (und darüber hinaus) für den Einsatz in Ausbildungsveranstaltungen zur Verfügung.

Eine Buchung der mobilen CIP-Insel kann durch eine formlose Email an cip-mobil@ruhr-uni-bochum.de.


Anregungen, Wünsche oder auch Kritik zur CIP-Insel des Rechenzentrums
senden Sie bitte an folgende Mailadresse: cip-insel@ruhr-uni-bochum.de.