Video-/Multimedia-Kommunikation
Rechenzentrum » Dienste » Internetdienste » Video-Multimedia

Adobe Connect

Multimedia-Webkonferenzen
Bereitstellung durch den DFN-Verein (Deutsches Forschungsnetz)
(Mehr...)

MUVIN / Real Helix Server

Video-Streams
Bereitstellung in der UAMR (Universitätsallianz Metropole Ruhr)
(Mehr...)

Videokonferenzen

Weltweite Kommunikation mit Bild und Ton
Bereitstellung durch das Dezernat 6
(Mehr...)

Adobe Connect

Topicbild

Multimedia-Webkonferenzen
Bereitstellung durch den DFN-Verein (Deutsches Forschungsnetz)

Adobe Connect Meeting ermöglicht Live-Online-Meetings, virtuelle Live-Gruppenkurse und Online-Teamarbeit, wobei eine breite Palette von Inhalten bereitgestellt werden kann. Dazu zählen MS PowerPoint-Folien, Live-Videos mehrerer Benutzer und vorher aufgezeichnete Videos (Adobe Flash-Filme), gemeinsame Nutzung von Desktops und Anwendungen, Audio und Textchats mit mehreren Benutzern. Eine Aufzeichnung derartiger Veranstaltungen zur nachträglichen Wiedergabe ist möglich.



Datenschutzerklärung (DFN)

Sie finden unter dem Link https://www.dfn.de/verein/datenschutz die Datenschutzerklärung nach § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG).

Der DFN-Verein hat für den DFN-Webkonferenzdienst keine separaten Bedingungen, jedoch werden personenbezogene Daten nur in dem Umfang erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit sie zur Erbringung des Dienstes notwendig sind und soweit sie für den jeweiligen Zweck des Dienstes durch Gesetz oder Einwilligung erlaubt und erforderlich sind.

Für den Webkonferenzdienst sind das Vorname, Name und E-Mail-Adresse der Meetingveranstalter, die auf dem Server eingetragen werden.



Administration

Da die RUB am DFN-AAI Dienst teilnimmt, können Sie diesen Webkonferenzdienst ohne vorherige Registrierung als Meetingveranstalter nutzen. Klicken Sie dazu einfach im Connect-Login auf die Schaltfläche „Anmeldung über DFN-AAI“ und wählen auf der nachfolgenden Webseite die RUB aus. Die Authentifizierung erfolgt dann auf einer Webseite der Ruhr-Universität. Voraussetzung für einen erfolgreichen Vorgang ist die Rolle „staff“ zur benutzten LoginID im zentralen Identity Management RUBiKS.



nach oben

MUVIN / Real Helix Server

Topicbild

Video-Streams
Bereitstellung in der UAMR (Universitätsallianz Metropole Ruhr)

MUVIN ist ein durch die drei UAMR-Hochschulen initiiertes Projekt mit dem Ziel, eine gemeinsame Videoplattform anbieten zu können. Als MUVIN-Portal wird aktuell ein "Klon" des Publikationsservers DuEPublico der Universität Duisburg-Essen genutzt. Für Videos verbirgt sich hinter dem MUVIN-Portal ein Real Helix Server (zurzeit Version 14). Entsprechend können solche Formate gestreamt werden, die dieser Server unterstützt. Ferner wird ergänzend auch ein Real Helix Security Manager betrieben, der die Zugriffsrechte überwacht.



Administration

Anbieter benötigen ein Konto auf dem MUVIN-Server. Dieses muss selbst angelegt werden und wird danach auf Antrag hin in den Rechten hochgestuft.

Danach können Videos über das Web-Portal auf dem Server abgelegt werden. Ein direkter Link zum Video kann ermittelt und danach veröffentlicht werden.

Konto einrichten & Nutzung (Kurzhinweise)



nach oben

Videokonferenzen

Topicbild

Weltweite Kommunikation mit Bild und Ton
Bereitstellung durch das Dezernat 6

"Klassische" Videokonferenzen erlauben die Live-Übertragung zwischen zweien oder mehreren Teilnehmern. Hierzu gibt es eine Reihe herstellereigener Lösungen, welche jedoch teilweise nicht zueinander kompatibel sind. Daher ist auf die Einhaltung herstellerunabhängiger Normen besonderes Augenmerk zu richten. Die Universität unterstützt primär Videokonferenzen auf Basis der H.323-Protokollfamilie.

Derartige Konferenzen erlauben neben Video und Audio weitere multimediale Inhalte in einem zweiten Videokanal, so zum Beispiel die Visualisierung beliebiger Applikationen. (Dies regelt das Protokoll H.239.)

Ferner ist zu unterscheiden, ob man eine einfache Punkt-zu-Punkt-Verbindungen aufbauen will, oder ob es sich um eine Mehrplatzkonferenz handelt. Im Falle einer gemeinsamen Konferenz von mehreren Standorten aus, ist der Einsatz einer MCU (= multipoint conference unit) erforderlich. Eine solche Einheit stellt der DFN-Verein zur Verfügung. - Für die Durchführung von Mehrplatzkonferenzen wählen sich die Teilnehmer dann nicht gegenseitig selbst an, sondern jeder Teilnehmer wählt sich in einen vorher festgelegten virtuellen Konferenzraum der MCU ein.



vcsgw.uv.ruhr-uni-bochum.de

Administration: Der Bochumer Gatekeeper zur Vermittlung von H.323-Verbindungen wird seit Oktober 2012 von der Universitätsverwaltung (Dezernat 6 - Informations- und Kommunikationsdienste) betrieben. Der Gatekeeper des Rechenzentrums wurde zeitgleich abgeschaltet.




nach oben

Was das Rechenzentrum nicht anbietet.

Leider können wir folgende Dienstleistungen nicht anbieten. Bitte beachten Sie also:

  • keine Betreuung vor Ort
  • keine Verfügbarkeit ausgestatteter Konferenzräume

Beachten Sie jedoch die Angebote anderer Einrichtungen der RUB:
RUBeL, Dezernat 6 (Informations- und Kommunikationsdienste)



nach oben