Ressourcen, zentrale Server und Peripherie
Rechenzentrum » Dienste » Ressourcen

Auflistung der zentralen Serverdienste und deren Kosten

Auf der Webseite http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/dienste/ressourcen/zs/serverdienste.html
finden Sie eine Zusammenfassung der zentralen Serverdienste des Rechenzentrums mit Informationen zu den Zielgruppen und eventuellen Kosten.

nach oben

zentrale Anwendungsserver

Das Rechenzentrum betreibt einen Anwendungsserver apps.rz.ruhr-uni-bochum.de, der zur besseren Verteilung der Rechenzeit mit der Jobsteuerung
load-sharing-facility (lsf)
betrieben wird.

  • apps - Applicationserver Der universale Anwendungsserver mit dem Betriessystem RedHat Advanced Linux ist über die Domainnamen apps.rz.ruhr-uni-bochum.de zu erreichen.
  • Rechnerverbund NRW - Hochleistungscomputeserver Für besondere Anforderungen an Rechenleistung und/oder
    Speicherbedarf stehen im RZ sowie landes- und bundesweit
    mehrere Spezialserver zur Verfügung. Über den Recherverbund NRW, einen Zusammenschluß von Hochschulrechenzentren, können Uniangehörige diese leistungsstarken Computeserver anderer Hochschulen nutzen.

nach oben

exchange E-Mail & gemeinsamer Kalenderdienst

Microsoft Exchange 2010 ist ein Groupware- und Nachrichtensystem, das eine Menge von Funktionen für den E-Mail-Verkehr, die Verwaltung von Terminen, Aufgaben und Kontaktdaten zur Verfügung stellt. Durch eine zentrale Exchange-Installation wird ein einheitliches und gemeinsames Kommunikations- und Kooperationswerkzeug geschaffen, welches die Kalender- und Emailverwaltung auf anspruchsvollem Niveau einheitlich organisiert.

nach oben

eGroupware Gruppenkalender

eGroupware ist ein freies Groupwaresystem, welches unter anderem Kalender-, Termin- und Adressbuchfunktionen sowie Ressourcenverwaltung (z.B. für Räumlichkeiten) bereitstellt. Durch den Open Source-Ansatz kann eGroupware mit vielerlei Geräten und Software synchronisiert werden und ermöglicht so vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Das Rechenzentrum bietet für Einrichtungen der Universität die Möglichkeit eGroupware-Kalender im Web kostenlos anzulegen.

nach oben

zentraler Backup-Dienst

Das Rechenzentrum bietet einen automatisierten Backup-Service für Server und Arbeitsplatzrechner an der Ruhr-Universität Bochum an. Diesen Service wird auch für Einrichtungen der Ruhr-Universität angeboten

Zur Wahl stehen mehrere Backup-Pakete mit unterschiedlichen Backup-Häufigkeiten, Backup-Ausführungszeiten und Aufbewahrungsfristen. Kundendaten werden nach dem vereinbarten Backup-Zyklus automatisch gesichert. Backups in mehreren Versionsständen werden auf physikalisch unterschiedlichen Medien abgelegt und gesichert aufbewahrt. Die anfallenden Nutzungsgebühren werden anhand der Belegung von Backup-Speicher durch die Kundendaten ermittelt und quartalsweise abgerechnet. Weitere Information zu Backup-Diensten finden Sie unter http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/dienste/ressourcen/backup/.


nach oben

Serverhosting

Das Rechenzentrum stellt den Organisationseinheiten der Ruhr-Universität umfangreiche Kommunikationsdienste zur Verfügung. In Ergänzung dieses Dienstangebots betreiben einige Institute eigene File- und Internetserver. Damit sind sie für die Pflege, Wartung und IT-Sicherheit dieser Server auch selbst verantwortlich. Seit Anfang 2003 bietet das Rechenzentrum nun an, solche Server zentral im Rechenzentrum aufzustellen. Die Organisationseinheiten sparen damit Personalaufwand für die Pflege und den Betrieb der Server. Das Angebot besteht als Kauf- oder Mietoption. Die Leistungen des Rechenzentrums, Hardwarespezifikationen und Preise entnehmen Sie einer eigenen Webseite.

nach oben

Serverhousing

Darunter versteht man die physikalische Unterbringung institutseigener Server im RZ , die vorbehaltlich einer Überprüfung bezüglich vorhandener Aufstellfläche sowie verfügbarer Strom- und Klimakapazität als Dienst bereit gestellt wird. Auf einer eigenen Webseite sind die wichtigsten Infos aufgelistet.


nach oben

Fileservice

Als kostengünstige und bequeme Alternative zu eigenen Fileservern bietet das Rechenzentrum für Organisationseinheiten, An-Institute sonstige der Ruhr-Universität verbundene Einrichtungen einen zentralen Fileservice auf einem hochverfügbaren Speichersystem an. Die nach Kundenbedarf ausgestatteten Speicherbereiche werden als Fileshare zur Verfügung gestellt, auf dem Benutzer ihre Daten nach Wunsch gemeinsam bearbeiten können. Zugriffsberechtigungen für Fileshares können gezielt und feingranular vergeben werden. Die Verfügbarkeit der Nutzerdaten ist durch tägliche Backups gesichert. Die Wiederherstellung älterer Dateiversionen ist für Benutzer direkt ausführbar. Weitere Informationen zum Fileservice-Dienst finden Sie unter http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/dienste/ressourcen/fileservice/.


nach oben

Zentrale Drucker

Diese Drucker können nur vom Applicationserver apps aus genutzt werden. Text, Postscript- und PDF-Dateien sind über das UNIX-Kommando lpr druckbar. Voreingestellt ist die kostengünstige doppelseitige SW-Ausgabe in DIN A4.


  • Ricoh Aficio MP C3500 Das RZ betreibt parallel zwei Farblaserdrucker des Typs Ricoh Aficio MP C3500 als zentrale
    Hochleistungsausgabegeräte mit Formaten bis DIN A3, doppelseitig und mit einer Outputgeschwindigkeit von bis zu 35 Seiten/Minute.

nach oben

zentrale Plotter, Large Format Printing

Plotten direkt vom Computeserver ist nicht mehr möglich. Druckaufträge können nur noch im Servicecenter abgegeben oder von einer RUB-EMailadresse an plotauftrag@ruhr-uni-bochum.degesendet werden. Alternativ dazu können Mitarbeiter der RUB auch über ein Webformular Dateien zum Plotten hochladen.

Das Rechenzentrum nimmt zum Plotten ausschließlich PDF-Dateien an. Bitte beachten Sie, dass diese Dateien alle verwendeten Schriftarten eingebettet haben, damit Plotterseitig keine Substitution von Schriftarten zu unerwünschten Druckausgaben führt. Anwendungsdateien aus anderen Programmen wie CorelDraw, MS Officeprogrammen o.ä. führen immer wieder zu Falschausgaben, die vom Auftraggeber auf jeden Fall zu zahlen sind.

Eine Abholung des Druckauftrags erfolgt zu den Öffnungszeiten des Servicecenters gegen Barzahlung oder Vervielfältigungsauftrag zur internen Umbuchung über eine gültige Finanzstelle.

  • Großformatplotter HPDJ Z6100 Für schnelle und farbechte CMYK-Ausgabe auf Großformaten steht ein 8-Farben Tintenstrahlplotter Hewlett Packard
    DesignJet Z61000 zur Verfügung. In einer Auflösung von maximal 1200x600 dpi werden qualitativ hochwertige
    Farbausgaben bis DIN A0 gefertigt. Standardausgabemedium ist Rollenpapier mit i.d.R. 160g/m2. Hochglänzendes Fotopapier kann als Spezialmedium gewünscht werden.

nach oben

Kostenpflichtige Nutzung für alle Uniangehörigen

Wir sind nun in der Lage, die besonderen Dienste sowie die mit der Servernutzung verbundenen Peripheriedienstleistungen auch denjenigen Mitgliedern und Angehörigen der Ruhr-Universität zur Verfügung zu stellen, die über keinen direkten Zugang zu einem zentralen Server verfügen. Voraussetzung ist nur, dass die Dienstleistungen für dienstliche oder studiumsbezogene Zwecke bestimmt sind. Die Beauftragung erfolgt in diesen Fällen über das Servicecenter des Rechenzentrums. Dort ist eine Diskette oder eine CD mit der Informationsquelle zusammen mit einem Auftragsblatt abzugeben. Nach Fertigstellung des Auftrags liegen die Ergebnisse wieder im Servicecenter zur Abholung bereit. Die Kosten und die genaue Vorgehensweise sind auf einer eigenen
Seite ausführlich beschrieben.


nach oben

Spezialgeräte zur Ein- und Ausgabe



  • Scannen von Dias und Fotonegativen Gerahmte Dias, Dia Positiv Steifen und Film Negativ-Steifen können direkt mit einer optischen Auflösung von 4000ppi und
    einer Farbtiefe von 14 Bit pro Grundfarbe eingescannt werden und anschließend auf eine CD oder DVD geschrieben werden.
  • CD-Kopierstation mit Label-Bedrucker Der zentrale Operateurleitstand verfügt über zwei CD-Kopierstationen für das gleichzeitige Brennen von 4 CDs und das anschließende Bedrucken des Spezialrohlings. Diese sind nur für den rz-internen Gebrauch oder Kleinstserien über Peripherie-Ausgabeauftrag.
  • Scanner auf der CIP-Insel Auf beiden CIP-Inseln des RZ stehen als Flachbettscanner je ein DIN A4 HP ScanJet 6300 und ein DIN A3 Epson GT-10000+.
  • Grossaktenvernichter Grossaktenvernichtern mit beeindruckender Durchsatzleistung. Schnitt mit CrossCut. Ein großer Arbeitstisch mit Bandzuführung ermöglicht rationelles Beschicken der Maschine mit glatten Materialien oder Knüllpapier.
  • Datenträgervernichter Vernichter für Datenträger verschiedener Arten: CD′s, DVD′s, 3 1/2′′ Disketten, 100MB und 250MB ZIP-Disketten, 4mm DAT-Bänder, LS120-Disketten.
  • Löschgerät für Disketten, Festplatten Kompaktes Löschgerät für Magnetspeicher durch Einwirken eines wechselnden Magnetfeldes. Löscht dadurch zuverlässig und unwiderruflich sämtliche Daten auf Festplatten und weitere Datenträger wie Disketten, DC 600, 2000, TK50, 70, 85, 3480/ 3490 E/ 3590 E/ 4 mm/ 8 mm/ Exabyte/Travan, CLT, DAT, ZIP Disk.

nach oben

Spezielle Funktionsserver

Für dedizierte Aufgaben unterhält das Rechenzentrum diverse Server, die funktionsgebunden z.T. auch den Nutzern zur Verfügung stehen,z.B. Funktionsserver für Standardaufgaben wie WWW, FTP, E-Mail und News.

  • Fileserver für Studierende: Mit Beginn des Wintersemesters 08/09 hat der Fileserver für Studierende seinen Betrieb aufgenommen. Jeder Studierende erhält darauf 10 GB persönlichen Speicherplatz. Der Zugriff ist über die eigene RUB-LoginID von überall auf dem Campus und auch aus dem Internet möglich.
  • Datenbankserver für WWW-Anwendungen: Speziell für webbasierte Datenbankanwendungen betreibt das RZ einen Windows-basierten Server mit IIS für MS Access-/ oder MySQL-Datenbanken und Linux Apache Server, auf denen Benutzer eigene MySQL-Datenbanken unter Verwendung von PHP anbieten können.
  • Zoomingserver: Der Zoomingserver kann hochaufgelöste Bitmaps für das Surfen im Internet bereitstellen, ohne das es in verschiedenen Größen, Ausschnitten oder Auflösungen auf dem Server abgelegt werden muß. Stattdessen liegt das Bitmap nur einmal in seiner ganzen Pracht als Kodac Flash Pix FPX auf dem Server. Für die Anzeige im Browser wird das Bild simultan zur Anfrage als neu berechnetes JPG geliefert. Man kann im Bild beliebig bis zur Origianlauflösung zoomen und jedes Detail betrachten.
  • Antivirus-Updateserver: Das RZ setzt die Enterprise-Virenscannerlösung der Firma Sophos ein, die primär für den Einsatz in professionellen Umgebungen konzipiert und entwickelt wurde.


    Ein entscheidender Unterschied zu vielen Consumer-Virenscannern ist z.B. der Update-Mechanismus, der nicht wie sonst üblich eine Internet-Verbindung zum Virenscannerhersteller voraussetzt, sondern einen Update-Server vor Ort (Enterprise Umgebung) verwendet.
  • Helpdeskserver: Auf dem Helpdeskserver läuft das Helpdesksystem des Rechenzentrums, eine den eigenen Ansprüchen angepasste Version des OTRS - Open Ticket Request System. Dieses Trouble-Ticket-System dient neben dem Rechenzentrum auch für das VSPL zum Erfassen und Bearbeiten von Anfragen, Wünschen und Problemen.
  • SUS-Server: Zentral gesteuertes automatisches Update für Microsoft-Betriebssysteme.
  • Zeitserver: Das RZ betreibt drei Zeitserver mit den DNS-Namen ntps-0.ruhr-uni-bochum.de, ntps-1.ruhr-uni-bochum.de und ntps-2.ruhr-uni-bochum.de um die Uhrzeit auf Windows- und Unixmaschinen mit der aktuellen Uhrzeit zu synchronisieren.

nach oben

Campus-Hardware

Das Rechenzentrum bietet in Kooperation mit der Zentralen Beschaffung der RUB die Beschaffung von standardisierten Geräten (PCs, Monitore, Notebooks, Drucker, Beamer) zu besonders günstigen Konditionen und mit vereinfachtem Beschaffungsverfahren.
Näheres dazu erfahren Sie unter Beschaffung von Campus-Hardware (nur aus dem RUB-Netz erreichbar).

nach oben

Notebooks für Studierende

Die RUB hat von mehreren Laptop-Markenherstellern Angebote erbeten, die den Studierenden der RUB den privaten Erwerb von Laptops zu stark rabattierten Preisen bzw. das Leasen solcher Geräte ermöglichen.

Eine finanzielle Beteiligung der Hochschule oder der Fachbereiche erfolgt hierbei nicht.

Der Verkauf erfolgt, je nach Hersteller, ausschließlich über das Internet oder über einen lokalen Händler. Die genauen Modalitäten finden Sie ebenfalls auf den Seiten der einzelnen Händler. Ein Vertragsabschluß erfolgt zwischen Ihnen und dem jeweiligen Händler zu den ausgewiesenen Konditionen. Die Ruhr-Universität Bochum ist hieran nicht beteiligt, sodass rechtliche Ansprüche an die RUB ausgeschlossen sind.



nach oben

Aktuelle Angebote an Notebooks für Studierende

Um die Angebote einsehen zu können muss man sich zunächst als Studierender der RUB
mit seiner loginID validieren
danach gelangt man auf die entsprechende Seite.

nach oben

Externer Support

Neben dem Servicecenter, das für alle Angehörigen der Ruhr-Universität Unterstützung bei IT-Problemen gibt, existieren weitere Support-Angebote für spezielle Anbieter (Apple) bzw. für spezielle Kundenkreise (Studierende)

Externer Support

nach oben