Zentraler Backup-Dienst: Backup in der UAMR
Rechenzentrum » Dienste » Ressourcen » Backup

Zentraler Backup als UAMR-Projekt

Als IT-Kooperationsprojekt im Rahmen der UAMR erfolgt seit dem Sommer 2010 der zentrale Backup-Dienst in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen. Unter Federführung des Zentrums für Informations- und Mediendienste in Essen erfolgt die Sicherung der Backup-Daten am Standort Essen oder einem anderen Maschinenraum der zentralen IT-Versorger in der UAMR. Über den Ruhr-Backbone werden die Backup-Daten der Ruhr-Universität nach Essen übertragen. Als Backup-Software kommt das Produkt Tivoli Storage Manager (TSM) von IBM zum Einsatz. Die Betreuung der Backup-Kunden an der Ruhr-Universität liegt auch weiterhin in den Händen des Rechenzentrums der RUB. Dazu zählen die Installation der Backup-Software auf den Kunden-Rechnern, die Konfiguration der Sicherungswünsche, die Überwachung der Sicherungen und Hilfestellung bei Backup-Fehlern und Restaurationen. Die Abrechnung des Backup-Dienstes erfolgt durch das Rechenzentrum der RUB.