Zentraler Großformatplotter HP DesignJet Z6100 PS
Rechenzentrum » Dienste » Ressourcen » Zentrale Peripherie

zentrale Ausgabegeräte

Laserdrucker SW und Farbe


Gerätespezifikation

Der Plotter HP DesignJet Z6100 PS der Firma Hewlett-Packert wird vom Rechenzentrum als Hochleistungs-LargeFormatPrinter vorgehalten. Es handelt sich um einen Farbtintenstrahldrucker mit einer Auflösung von bis zu 1200x600 dpi. Er arbeitet genauso wie ein handelsüblicher Farbtintenstrahler, hat aber zu den vier bekannten Druckfarben - cyan, magenta, gelb und schwarz mit hellgrau, mattschwarz, hellcyan und hellmagenta vier zusätzliche Grundfarben. Dies verspricht eine fotorealistische Darstellung bei Pixelgraphiken.

Er verfügt über ein Postscript-Level3 eingebautes Hardware-RIP, welches eine nachträgliche Kalibrierung der Farben nicht zulässt.

Er ist zudem im Farbmanagement sowohl über ICC-Profile als auch über PANTONE Farbtabellen zu steuern.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Welche Formate sind plotbar?

Die besten Resultate liefern PDF-Dateien, bei denen alle Schriften eingebettet sind. Diese können vom Operateurteam direkt über ein Web-Interface ausgedruckt werden. Dateien aus anderen Anwendungsprogrammen wie MS-Powerpoint, MS-Word, MS-Excel oder auch CorelDraw werden nicht mehr angenommen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Was muss beachtet werden?

Wichtigste Voraussetzung ist, dass der Druck für dienstliche oder studiumsbezogene Zwecke bestimmt ist. Für Ausgaben von privaten Großformatdrucken muss an die lokalen Copy-Center verwiesen werden. Ausgaben auf dem sehr viel teureren Photopapier sind nur dann zu empfehlen, wenn der Plot vorab auf Normalpapier die gewünschten Farben und Inhalte hat. Reklamationen bei Photopapierausgaben können nur bei Verschulden des RZ angenommen werden.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Wie lange dauert ein Plot?

Die reine Druckzeit beträgt in etwa 10 Minuten pro DIN A0 bei höchster Auflösung und bester Ausgabequalität. Das interne Rastern des Plots ist abhängig von Inhalt und Komplexität der zu druckenden Datei.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Wo und in welcher Zeit bekommt man seinen Plot zurück?

Plottdateien werden i.d.R. am gleichen Tag auf Papier gebracht. Allerdings hat das Servicecenter, in dem die Plots gegen Kostenerstattung abgeholt werden können, nur bis 15:30 Uhr geöffnet. Auch steht dem RZ nur noch ein Plotter zur Verfügung, bei dem nach dem FIFO-Prinzip gearbeitet wird: first in - first out. Mitunter kann es dadurch zu unvermeidbaren Stauzeiten kommen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Was kosten die verschiedenen Druckausgaben?

Die aktuellen Preise für unsere Druckausgaben finden Sie am Ende der folgenden Seite unter "Peripheriedienste".

Zum Seitenanfang  Seitenanfang