Geänderte Konfiguration beim Mailserver
Rechenzentrum » Mitteilungen » Aktuelles

Aktuelle RZ-Meldung vom 28.10.2005


Seit dem 27.Oktober ist auf dem Mailserver eine geänderte Konfiguration aktiv, bei der alle Mail-Ordner außer der 'INBOX' unter das Verzeichnis 'Mail' verschoben wurden. Gleichzeitig wurde der IMAP-Server angewiesen, nur noch unter diesem Verzeichnis zu suchen.



Problemmeldungen bitte direkt an den Postmaster.



Da wir den Benutzern geraten haben, als Prefix 'Mail/' anzugeben, ist bei allen Benutzern im Mail-Verzeichnis einen Link von Mail auf '.' eingerichtet worden, damit für diese Benutzer das Mailprogramm weiter funktioniert.

Allerdings führt dies dazu, dass bei manchen Benutzern und Mailprogrammen die entstandene rekursive Struktur angezeigt wird. Dies ist nicht sofort behebbar.

Der neue Zustand hat den Vorteil, dass IMAP und perMail immer die gleichen Ordner anzeigen. Außerdem können die Steuerdateien im Mail-Verzeichnis nicht mehr per IMAP manipuliert werden.

Eine weitere Änderung: Wenn jemand eine private Blocklist hat, erzeugt diese jetzt keine 'Bounces' mehr, sondern die Mails werden vernichtet. Demnächst wird jeder das per WEB-Oberfläche einrichten können, dann werden auch wöchentliche Benachrichtigungen dazu verschickt.