Fragen zu perMail

Häufig gestellte Fragen zum EMail-Webinterface perMail

Wie lösche ich EMails?

Werden Briefe markiert und mit der Funktion "Wegwerfen" entfernt, so werden diese lediglich in die Abfalltonne umkopiert. Dadurch wird der belegte Speicherplatz also keineswegs reduziert! Der Speicherplatz wird erst dann freigegeben, wenn man die Funktion "Abfalltonne leeren" -mehr oder weniger regelmäßig- auslöst.

Man kann jedoch auch EMail ohne Umweg über die Abfalltonne direkt löschen: Dazu nutzt man die Funktion "Vernichten".

Will man alle Briefe eines Ordners entsorgen, so wechselt man in den Expertenmodus: Dort kann man alle Briefe auf einmal markieren und dann vernichten.

Meine Speicherplatzberechtigung ist überschritten, obwohl ich kaum EMails in der Mailbox habe?!

Liegen vielleicht Briefe in Ihrer Abfalltonne? Leeren Sie die Abfalltonne. (Bitte beachten Sie auch die obigen Hinweise zum Löschen von EMails.)

Haben sich vielleicht zu viele Kopien von bereits versandten Briefen angesammelt? Dann wechseln Sie bitte zum Ordner <Standardablage> und löschen Sie die Briefe dort. Für Details lesen Sie bitte weiter ...

Finde ich irgendwo noch Kopien der vom mir versandten EMail?

Kopien der abgesandten Briefe findet man im Ordner <Standardablage>.

Dazu wählt man in einer Dialogbox/Liste die <Standardablage> aus und betätigt das nebenliegende Symbol bzw. die Schaltfläche "Zum Ordner". Zum Posteingang kommt man durch Auswahl von <Posteingang> entsprechend wieder zurück.

Wo finde ich eine Bedienungsanleitung zu perMail?

Beachten Sie bitte die Hilfe-Funktion, die auf jeder perMail-Webseite zur Verfügung steht.

Wann sollte ich perMail nicht benutzen? Gibt es eine Alternative?

Das EMail-Webinterface perMail kann nur Mailbox-Ordner bis zu einer Größe von 200 MB bearbeiten. Große Mailboxen müssen daher in Ordner strukturiert werden, die die genannte Größe nicht überschreiten. Für Fälle, in denen diese Untergliederung nicht möglich oder sinnvoll ist, steht ebenso das EMail-Webinterface Webmail zur Verfüdung. Dies arbeitet auf Basis des IMAP-Protokolls und ist damit in der Lage, auch große Mailboxen zu bearbeiten.

Das Programm Webmail läuft auf dem zentralen Mailserver. Anders als bei perMail verteilt sich die Rechenlast nicht auf verschiedene Server! Um die Belastung dieses einen Servers nicht unnötig zu steigern, sollte Webmail daher wirklich nur für die Bearbeitung übergroßer Mailbox-Ordner genutzt werden.

Selbstverständlich können Sie immer auch einen eigenen Mailklienten benutzen: Konfigurationshinweise hier!