Verpflichtungserklärung

V e r p f l i c h t u n g

Mit der Zulassung zu den Datendiensten haben Sie eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Dort haben Sie erklärt, dass Sie durch die Nutzung der Datendienste der RUB auch die Nutzungsbedingungen anerkennen, die diesen Diensten zugrunde liegen. Dies sind insbesondere

- die Ordnung für die Benutzung der von der Ruhr-Universität Bochum angebotenen Datendienste
- die Vorschriften des Strafrechts, des Urheberrechts, des Datenschutzrechts, des Satzungsrechts
- die für die RUB abgeschlossenen Dienstvereinbarungen.

Diese Vorschriften / Vereinbarungen können auf folgender Seite nachgelesen werden.

Mit der Zulassung zu den Datendiensten haben Sie eine LoginID erhalten, die ausschließlich zur persönlichen Nutzung bestimmt ist. Das Passwort zur LoginID darf nicht an Dritte weitergeben werden.

Mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sind Sie einverstanden, insbesondere damit, dass sie zur regelmäßigen Überprüfung Ihrer Nutzungsberechtigung verwendet werden.

Die Nutzungsberechtigung erlischt, wenn Sie nicht mehr Mitglied / Angehörige(r) der RUB sind. Sie werde rechtzeitig per eMail darauf hingewiesen. Ihre eMail-Adresse können Sie auch nach dem Verlassen der Universität weiternutzen, wenn Sie sich im Alumni-Netzwerk der RUB registrieren.

Die zu Ihrer Person gespeicherten Daten werden, soweit dem nicht andere Regelungen entgegenstehen, spätestens 3 Monate nach Erlöschen der Nutzungsberechtigung entfernt.

Übergeordnete Regelungen

Die Nutzung impliziert die Anerkennung der folgenden Regelungen.