Angebot für Servernutzer
Ruhr-Universität » Rechenzentrum » Rechenzentrum

Was ist ein Servernutzer?

Das Rechenzentrum unterscheidet grundsätzlich zwei vollkommen unterschiedliche Arten von Berechtigungen, die es erlauben, Dienste des Rechenzentrums in Anspruch zu nehmen.

  1. Berechtigung zur Nutzung der Kommunikations- und Internetdienste
  2. Berechtigung zur Nutzung eines Servers
Ein Servernutzer am Rechenzentrum der Ruhr-Universität ist jemand, der sich mit seiner LoginID für Kommunikationsdienste zusätzlich zu den üblichen Internetdiensten auf einen Compute-Server des RZ einloggen kann. Dies erfordert vorab eine Berechtigung zur Nutzung der Kommunikationsdienste. Ein Servernutzer kann sich beispielsweise per TELNET in einen von ihm gewünschten Compute-Server am Rechenzentrum einloggen, um dort installierte Software oder anhängende Ausgabeperipherie zu nutzen.
Servernutzer sind auch automatisch Mitglieder einer entsprechenden Mailingliste, über die das Rechenzentrum wichtige Informationen zu besonderen Betriebszuständen verbreitet.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Wie wird man Servernutzer?

Anders als bei einer Berechtigung für Kommunikationsdienste kann eine Serverberechtigung nur derjenige erhalten, der an der Ruhr-Universität direkt oder über Dritte über eine Kostenstelle verfügt, da etwaig anfallende Kosten an diese Kostenstelle weitergegeben werden. Diese Möglichkeit steht demnach nur Mitarbeitern an Lehrstühlen, Instituten, Drittmitteleinrichtungen, der Universitätsverwaltung o.ä. zur Verfügung. Zur Antragstellung muss eine exakte Kostenstelle, bestehend aus Ordnungsnummer, Titel, Titelgruppe und Kapitel, benannt werden. Eine Berechtigung zur Nutzung der Kommunikationsdienste muss bereits vorhanden sein, notfalls ist sie gleichzeitig zu beantragen. Damit ist auch das Einverständnis zur Verpflichtungserklärung gegeben.
Ein direktes WWW-Formular zur Erlangung einer Serverberechtigung gibt es nicht, da das notwendige Antragsformular ja von einem Kostenstellenträger gestempelt und unterschrieben eingereicht werden muss. Das Antragsformular kann man problemlos im PDF-Format herunterladen. Im Antragsformular muss der Kostenstellenträger Angaben über das Projekt und die Projektdauer machen, zu der diese Rechenberechtigung benötigt wird. Am Anfang jedes Kalenderjahres ist diese Berechtigung schriftlich zu verlängern. Aufforderungen zur Verlängerung werden von der Benutzerverwaltung des Rechenzentrums automatisch verschickt. Das ausgefüllte, unterschriebene und abgestempelte Formular ist an das Servicecenter zu übersenden oder innerhalb der Öffnungszeiten dort abzugeben. Nach Bearbeitung erhält der neue Servernutzer eine Mitteilung in seine Mailbox, dass seine Berechtigungen entsprechend erweitert wurden und ein Login jetzt auch auf dem/den gewünschten Server(n) möglich ist. Mit dem gesichert zu übertragenden WWW-Formular LoginID kann nachträglich der Server gewechselt werden, ein weiterer Computeserver beantragt oder freigegeben werden.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Welche Server kann man nutzen?

Das Rechenzentrum betreibt derzeit einen Applicationserver:

Art
Namen im Domainservice
Hersteller
Modellname
Betriebssystem
Applicationserver
apps
Hewlett Packard
Red Hat
Enterprise Linux 5 Server

Zudem stehen für die verschiedenen Architekturen Softwareserver zur Verfügung, von denen für lokale UNIX-Workstations Systemsoftware geladen werden kann. Dies verlangt eine kostenpflichtige Teilnahme am Campusvertrag. Informationen über diese spezielle Form der Campusverträge entnehmen Sie bitte der Webseite zu den Betriebssystemen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Software

Mit dem Aufruf ini [Bereich] können die folgenden Softwarebereiche initialisiert werden:

Bereich Kurzbeschreibung die wichtigsten Befehle
graphics Bildverarbeitung, Drucken, Grafik

epsplot, pdfplot

lsf Load Sharing Facility bsub, bqueues
nag nag

f95, upsf95

sage Mathematikprogramme

R, gap, singular

pl Prolog

psf, psselect

abaqus Abaqus Version 6.7

abaqus

ansys Ansys Version 11.0

ansys

mentat Marc Mentat 2007r1

mentat

mathematica Mathematica Version 6

mathematica

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Welche speziellen Dienste stehen auf Servern zur Verfügung?

An den Servern hängt die gesamte zentrale Ausgabeperipherie des Rechenzentrums. Plot- und Druckdienste sind von Servernutzern nutzbar. Einige dieser Dienste sind jedoch kostenpflichtig.
Servernutzer können zusätzlich Webspace eingerichtet bekommen, der nicht wie auf dem Homepageserver zwingend, den eigenen Namen im URL tragen muss oder Funktionsmailboxen oder -mailinglisten beantragen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Wie restauriere ich Daten auf einem Computeserver?

Jeder Benutzer der Computeserver kann die Restauration eigener Dateien unter Benutzung der OmnibackII Software selbstständig durchführen. Das Restaurationsprogramm muss nicht auf dem Rechner gestartet werden, auf dem Dateien restauriert werden sollen.
Für die Restauration einer Datei aus dem eigenen HOME-Verzeichnis muss man zunächst wissen, auf welchem Rechner und in welchem Verzeichnis sich das HOME-Verzeichnis befindet. Dies kann man am leichtesten durch Aufruf des Programms loginID ermitteln. Die Restauration kann entweder mit graphischer Oberfläche (mit einem Motif UI) oder per Kommandozeilen-Interface erfolgen.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Wie kann man eigene Dateien auf UNIX-Servern gemeinsam nutzen?

Falls Sie als Benutzer eines zentralen UNIX-Servers am Rechenzentrum Dateien gemeinsam mit anderen Benutzern bearbeiten wollen, stoßen Sie eventuell auf Probleme mit dem klassischen UNIX-Rechteschema. Ein Ausweg wird hier beschrieben.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang


Als Servernutzer besteht Zwangsmitgliedschaft auf Mailinglisten

Zu unserem Applicationserver existiert eine Mailingliste, über die das Rechenzentrum wichtige Informationen über besondere Betriebszustände an die Servernutzer verbreitet. Die Mailingliste heisst: rub-apps@lists.ruhr-uni-bochum.de Die Mitgliedschaft auf einer solchen Mailingliste wird nicht vom Benutzer gesteuert. Auch das Austragen der eigenen Mailadresse aus dieser Liste hat keinen Effekt. Solange man als Servernutzer eingetragen ist, wird man immer wieder automatisch der Liste hinzugefügt.

Zum Seitenanfang  Seitenanfang